Blog Hop Frühling

Herzlich Willkommen zum heutigen Blog Hop vom Team Scraphexe.
Vielleicht bist Du bei der lieben Tanja A. gestartet, kommst von Heike oder aber Du steigst direkt bei mir ein.
Egal wie, ich freue mich, dass Du da bist!

Die Sonne hat uns diese Woche ja sehr verwöhnt, daher passt das Thema Frühling heute perfekt!

Ich habe mich für ein Kärtchen mit Papier aus der Sale-A-Bration entschieden.
Und hier ist es:

Ich habe Streifen des SAB-Papiers auf eine Mattung in Marineblau geklebt und das ganze mit dem zarten Pünktchenband umwickelt. Damit mehr Tiefe hineinkommt, habe ich mit Dimensionals gearbeitet.

Hier sieht man nochmal ganz schön, wie sich der Spruch und das Papier von der Grundkarte abheben…

So, jetzt geht es weiter zu Heike.
Mal schauen, was sie Schönes gezaubert hat

Hab einen schönen Sonntag und schau bald wieder bei mir vorbei…

Liebe Grüße,
Tanja

Alle Blogteilnehmerinnen siehst Du hier:

Anke- Scraphexe
Susi- Stempelqueen
Tanja A. – Kreatanja
Tanja W. – hier bist Du gerade 🙂
Heike- kreafam -karnasch
Sabrina – sabrinastempelt
Katja – ks-papierkunst
Evelyn – StempelKommPlott
Silke – frischgestempelt
Doris – von_hand_von_herzen_von_mir
Anna – annacraftinglove
Indina – papiertier
Conny _laemmli-werkstatt

Hallo kleiner Erdenbürger

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich Dir 😊

Nachdem die personalisierten Bilderrahmen so gut ankommen, habe ich versucht auch eine ähnliche Karte zu gestalten.

Ich hoffe, der frischgebackenen Mama hat die Karte gefallen…

Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche!

Liebe Grüße und bis bald,

Tanja

Blog Hop Stempeltechniken

Herzlich Willkommen zum heutigen Blog Hop vom Team Scraphexe.
Vielleicht bist Du bei der lieben Tanja A. gestartet, kommst von Sabrina oder aber Du steigst direkt bei mir ein.

Egal wie, ich freue mich, dass Du da bist!

Heute möchten wir Dir verschiedene Stempeltechniken vorstellen.
Ich bin gespannt, ob wir alle eine andere Technik zeigen, oder ein paar mal die Gleiche mit unterschiedlichen Projekten vorstellen 😉

Ich habe mich für die Aquarelltechnik entschieden.

Hierzu brauchst Du nur ein Stück Aquarellpapier,einen Acryl-Stempelblock, einen Wassertankpinsel und ein (oder mehrere) Stempelkissen deiner Wahl.

Oft habe ich schon gesehen, dass das Aquarellpapier angefeuchtet wird, da finde ich biegt sich das Papier aber zu sehr.

Ich habe den Acrylblock in das Stempelkissen gedrückt und so ein wenig Farbe aufgenommen.
Diese habe ich dann mit dem Wassertankpinsel wieder aufgenommen und mit leichtem Druck, damit wasser aus der Spitze kommt, wieder auf das Papier gegeben.

Im Anschluss habe ich das Papier mit dem Erhitzungsgerät getrocknet und den Schritt wiederholt.
Zum Schluss habe ich noch von dem dunkleren Stempelkissen Farbe aufgenommen und die kleinen Punkte mit leichten Schlägen auf den waagrecht gehaltenen Pinsel aufs Papier gebracht.

Fertig ist der Hintergrund 🙂

Farblich passend habe ich noch 2 Mohnblüten ausgestanzt und mit Transparentpapier hinterlegt.

Dann gab es noch ein kleines Sprüchlein und ein paar eingefärbte Strasssteinchen und fertig ist die Karte 🙂

So, jetzt geht es weiter zu Sabrina.
Mal schauen, was sie vorbereitet hat 🙂

Hab einen schönen Sonntag und schau bald wieder bei mir vorbei…

Liebe Grüße,
Tanja

Welcome Little One

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich Dir.

Ich hoffe, Du und deine Liebsten sind gesund und ihr bleibt auch schön zu Hause.
Diese Zeit ist gerade sehr verrückt und die Schließung der ganzen Läden und Gastronomie sorgt ein wenig für Geisterstimmung auf den Straßen.
Aber es scheint der einzige Weg zu sein, das Virus einzudämmen bzw. Neuansteckungen etwas zu reduzieren.

Neben den ganzen schlimmen Nachrichten gibt es aber auch Schöne.
Dazu gehört die Geburt eines kleinen Wunders.
Freunde von uns haben bereits Ende Januar ihr 2. Kind bekommen und ich habe eine Karte wie auch einen Bilderrahmen gewerkelt.
Bilderrahmen habe ich hier schon sehr viele gezeigt, daher darf heute die Karte den Blog füllen.

Ich habe mich von der lieben Anke Heim inspirieren lassen und eine von ihr gezeigte Karte abgekupfert.

IMG_4442

Dieses Rauchblau ist einfach perfekt für kleine Jungs, findest Du nicht?

IMG_4443

Ich habe hier einfach das Motiv mit den Blends ausgemalt und den Hintergrund mit kleinen Herzchen verziert.
Hier habe ich einfach den Stempel zweimal abgedrückt und diesen schönen Effekt von starker und dezenter Farbe bekommen.

IMG_4444

Noch schnell ein Band mit Schleife ergänzt und schon war die Karte fertig.

 

Ich wünsche mir, dass Du gesund bleibst und die neu gewonnene Zeit gut nutzen kannst.
Lies ein Buch, bastel etwas schönes, entspanne mit deiner Lieblingsserie und telefoniere mit deinen Lieben…
So wird die Zeit ganz schnell vorbei gehen und wir können dem Virus gemeinsam trotzen.

Alles Liebe und bis bald,
Tanja

Blog Hop „Verpackung/ kleine Geschenke“

Logo_BlogHop_2018_TWillmann

Herzlich Willkommen zum heutigen Blog Hop vom Team Scraphexe.

Vielleicht kommst Du von meiner Namensvetterin, der lieben Tanja, oder Du steigst bei mir ein.
Egal wie, ich freue mich, dass Du da bist!

Heute ist das Thema „Verpackung/ kleine Geschenke“ und ich möchte Dir die Gastgeschenke bzw. Tischkärtchen zeigen, die ich für die Taufe unseres Sohnes gewerkelt habe.

Ich wollte das Design der Einladung nochmal aufgreifen (siehe Beitrag „Aus dem Bauch, mitten ins Herz“) und eben beides miteinander vereinen: Tischkärtchen und Gastgeschenk.

Herausgekommen dabei sind diese schönen Diamantboxen:

IMG_4337

Ich habe einfach ein kleines Etikett ausgeschnitten und das Band in Rauchblau dran befestigt. Damit es auf den Boxen kleben bleibt, habe ich jeweils ein Glue Dot angebracht.

IMG_4338

Von der Seite wird die schöne Form sichtbar 🙂

IMG_4340

Drin versteckt waren farblich passend kleine Schokokügelchen in Straciatella-Geschmack.

IMG_4341

Hier nochmal ein Bild von den Deckeln und den kleinen Boxen separat.

Den Gästen hat es gefallen und jeder hat sich über eine kleine Süßigkeit vor oder nach dem Essen gefreut.

Heike hat auch etwas schönes für Dich vorbereitet.
Ich hüpfe gleich mit und schau mir an, was sie gewerkelt hat.

Dir noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal 🙂

Kreative Grüße,

Tanja

Ein Traum aus 1001 Nacht…

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich Dir 🙂

Ich hoffe, Du hast das tolle Wetter am Wochenende ausgenutzt, einen schönen Spaziergang gemacht und nochmal ordentlich Spätsommersonne getankt!?
Wir waren mit Timo eine Runde spazieren und meine Mutter war zum Kaffee da.
Somit hatten wir ein sehr schönes entspanntes Wochenende…

Mein Mann hat derzeit den ersten Teil seiner Elternzeit und somit kann ich mir wieder etwas mehr Zeit für mich und mein Hobby nehmen 😉

Heute möchte ich Dir die Karte zeigen, die ich für meine Mutter zum 60. Geburtstag gewerkelt habe.
Es ist wie der Titel schon sagt „Ein Traum aus 1001 Nacht…“

Sie sollte zum runden Geburtstag etwas „größeres“ geschenkt bekommen und ich dachte mir, dass ein Musical-Besuch von Aladdin sicher ihren Geschmack treffen wird.
Musste nur noch die passende Karte dazu gebastelt werden.

Und welches Set bietet sich da besser an als die Produktreihe Pfauenpracht?

Ich habe mich für eine Trifold Pocket Card entschieden, da es auch hier etwas Besonderes sein sollte.

Dazu erstellt man mit dem Falzbrett für Umschläge einen Umschlag, schneidet eine der schmalen Laschen weg und verklebt die anderen 3 Elemente miteinander, so dass eine kleine Tasche entsteht. In diese kann man dann eine Karte schieben, die man z.B. mit einem Band herausziehen kann.

Lang genug geredet, hier ist das Exemplar:

20190814_104539

Den Pfau habe ich erst mit Blaubeere gestempelt und dann mit Rauchblau ausgemalt. Die Schweiffedern hab ich dann mit Kleegrün gestempelt und die „Pfauenaugen“ mit Nuvo Drops in Rosa hervorgehoben.

20190814_104545

Im Hintergrund habe ich das Designerpapier aus dem Set „Besonderes Designerpapier Pfauenpracht“ verwendet um die Farben nochmal aufzunehmen. Auf diesem Bild sieht man auch die aus Pergament ausgestanzten Elemente ganz gut…

20190814_104551

Ich habe auch noch extra eine Pfauenfeder mit den Stanzformen Federpracht aus Flüsterweis ausgestanzt und diese dann mit einem Fingerschwämmchen und verschiedenen Farben eingefärbt und mit Wink of Stella gehighlighted. Ich dachte mir, dass das natürlicher aussieht bzw. einfach lebendiger, wie wenn es aus einer Farbe ausgeschnitten ist.

Hier noch ein paar Detailbilder:

20190814_104558

20190814_104605

Das Inlay habe ich dann auch wieder mit einer eingefärbten Feder dekoriert und um die Karte aus dem Umschlag zu ziehen, habe ich einfach ein paar Bänder verwendet.
Damit das Loch der Karte nicht ausfranst, habe ich mit der Handstanze Sonne einen kleinen Kreis ausgeschnitten, ihn mittig gefalzt und aufgeklebt. Im Anschluss mit der Cropadile ein Loch durch schießen und dann die Bänder durchfädeln garantiert Festigkeit auch bei mehrmaligem rein-und-raus-ziehen.

20190814_104634

20190814_104653

Hier seht ihr nun das fertige Geschenk.
Weil ich die Musical-Karten nicht nur zu der Karte dazu in einen größeren Umschlag stecken wollte habe ich mir hier auch etwas einfallen lassen 😉

Ich habe eine Wunderlampe und blaue Watte besorgt und versucht den Dschinni aus der Flasche nachzubauen 🙂
Dazu habe ich einen Schaschlik-Spieß mit der Watte umwickelt und vorne in die Wunderlampe gesteckt.
Im Hintergrund habe ich die Karte aufgestellt und dann alles auf einem kleinen Tablett mit Folie eingeschlagen.

20190816_180414

20190816_180419

Meine Mutter hat sich riesig gefreut und schon während der Pause im Musical eine begeisterte Nachricht geschrieben.

Genau so eine Freude wollte ich ihr machen 🙂

Ich wünsche Dir eine schöne Woche und freue mich, Dir am kommenden Sonntag wieder beim Blog Hop vom Team Scraphexe ein weiteres Werk zu zeigen.

Liebe Grüße,

Tanja

Aus dem Bauch, mitten ins Herz <3

Ich wünsche Dir einen wunderschönen guten Morgen 🙂

Wie Du wahrscheinlich gemerkt hast, ist es etwas ruhiger um meinen Blog geworden.
Das hat folgenden Grund:

Am 17. Mai bin ich Mama geworden und unser kleiner Timo hatte einen etwas schwierigen Start ins Leben.
Wir mussten einen ganzen Monat in der Klinik bleiben…
Jetzt ist Gott sei Dank alles soweit in Ordnung und unsere kleine Welt dreht sich nur um Timo 🙂

Hier ein paar Bilder von dem Kleinen:

Timo soll Ende Oktober getauft werden und ich wollte es mir nicht nehmen lassen, hierfür die Einladungen zu basteln.

Die Farbe Rauchblau hat es mir total angetan und somit musste ich sie einfach für die Einladung verwenden.
Ich wollte hier aber keine Standardkarte werkeln und habe mich somit für einen Umschlag entschieden, der einen kleinen Leporello enthält.
Pinterest hat mir so einige Ideen geliefert, aber bei der lieben Barbara bin ich hängen geblieben und habe mich an Ihrer Variante orientiert.

IMG_4223

Die Stanzformen „Handgeschrieben“ fand ich optimal um den Namen unseres Sohnes auf die Einladung zu schreiben.
Wir haben uns entschieden, den Text aus seiner Sicht zu schreiben, aber irgendwie hat der Name keinen Platz mehr gefunden.
Also musste er eben außen drauf 😉

Als 2. Farbe habe ich mich für Granit entschieden, weil ich finde, dass die Farben ganz gut harmonieren.
Um sie nochmal aufzugreifen habe ich 2 kleine Händchen innen in den Umschlag und 2 kleine Füßchen auf den Umschlag gestempelt.

Ansonsten habe ich die Einladung eher schlicht gehalten und nur noch 2x den Sternchenstempel aus dem Set „First Steps“ verwendet.

IMG_4229

Wir wollten noch ein Foto aus dem Newborn-Fotoshooting mit der lieben Rebecca Conte einarbeiten und somit haben wir ein schönes Portrait-Bild ausgesucht.

Damit der geschlossene Umschlag zusammengehalten wird, habe ich noch flink eine Banderole aus Pergament gebastelt und das Band in Rauchblau drumherum gewickelt.
Schwups noch mit dem Einladungsspruch verziert und ein paar Nuvodrops zur Deko angebracht und schon war die Einladung fertig.

IMG_4235

Ich hoffe, Dir gefällt die Einladung genau so gut wie mir 🙂

Lass mir doch gerne ein Kommentar hier…

Hab‘ eine schöne Woche und bis ganz bald,

deine Tanja